Glossar/Begriffserklärung

Abgeschrägte Knopfleiste – Das Ende der Knopfleiste ist etwas schmaler, um ein Einrollen am Kragen zu vermeiden.

Ärmelsaum mit Komfortverarbeitung – Flache Ärmelsaumnaht für zusätzlichen Tragekomfort.

Aufhängerschlaufe – Kleine Gewebeschlaufe zum Aufhängen des Kleidungsstücks hinten an der Schulterpasse. Von der eigentlichen Funktion abgesehen handelt es sich dabei auch um ein zusätzliches Stilelement.

Auto-Lock-Reißverschluss – Das bewegliche Reißverschlusselement ist mit einem kleinen Haken versehen, der das unbeabsichtigte Herunterrutschen verhindert.

Bügelleicht – Die Gewebeoberfläche wurde speziell behandelt, um das Knittern zu verringern und den Aufwand beim Bügeln zu minimieren.

Doppelnähte – Zwei parallele Steppnähte sorgen an wichtigen Stellen für mehr Stabilität und Eleganz.

Doppelsäume – Die Saumkante wird zweimal gefaltet, so dass die Naht versiegelt ist und zusätzliche Stabilität erreicht wird.

Doppelt gelegter Kragen und Ärmelbündchen – Kragen und Ärmelbündchen sind mit doppelter Stärke gestrickt, um die Passformstabilität zu erhöhen.

Enzymbehandelt – Ein spezielles Waschverfahren wird eingesetzt, das dem Gewebe die besondere Farbe und weiche Struktur gibt.

Flachstrick-Kragen – Individuell für die Größe gestrickt, um Ausfransen und Kräuselung zu vermeiden.

Gekämmte Baumwolle – Das Garn wird beim Spinnen gekämmt, um trockene Fasern herauszuziehen.

Halbmondpasse – Designelement am oberen Rückenteil des Kleidungsstücks.

Halsausschnitt mit Einfassung aus demselben Material – Das Gewebe wird durch einen Faltapparat geführt, um die Halspartie des Kleidungsstücks zu glätten und so für eine verbesserte Form und höheren Tragekomfort zu sorgen.

Huggy Fits® – Figurnaher Schnitt mit Komfort durch Lycra®.


Jacquard-Gewebe – Mit vorgefärbtem Garn entsteht ein präzises, klar abgegrenztes und farbbeständiges Muster.

Legerer Schnitt – Das Kleidungsstück ist um Hüfte und Schenkel herum weiter geschnitten, um zusätzlichen Komfort zu bieten.

Leicht tailliert – Das Kleidungsstück ist an Taille und Hüfte etwas schmaler, so dass problemloses Kombinieren möglich ist.

Mit Band verstärkte Seitenschlitze – Die Seitenschlitze sind für zusätzliche Stabilität mit Gewebeband verstärkt.

Nackenband – Ein Band, das aus demselben Material besteht wie das übrige Kleidungsstück. Es wird im Nacken angebracht, um eine weiche Struktur und höheren Tragekomfort zu erhalten.

Oberflächen-Finish im Flauschdesign – Das Gewebe wird leicht aufgeraut, um eine weichere Struktur zu erhalten.

Seitenschlitze – Kleine Öffnung an der unteren Seitennaht für ein legeres, sportliches Aussehen.

Superwash® 60° – Hi-Tech-Verfahren, das ein Waschen bei bis zu 60 °C ermöglicht, damit sich auch hartnäckige Verschmutzungen ohne Beeinträchtigung von Form und Farbe des Kleidungsstücks entfernen lassen.

Tailliert – Figurnaher, femininer Schnitt, der das problemlose Tragen des Artikels unter einem Blazer oder einer schmal geschnittenen Jacke ermöglicht.

V-Ausschnitt mit angeschrägtem Abschluss – Das Ausschnittelement wird vor dem Einsetzen in das Kleidungsstück zu einem flachen V geformt.

Verlängertes Rückenteil – Das Kleidungsstück ist hinten länger, damit es nicht unbeabsichtigt aus dem Hosen- bzw. Rockbund rutschen kann.

Verstärkte Schulternähte – Die Naht wird mit einem Band verstärkt.

Verstärkter Kragen – Der Kragen wird mit einem Einlagevlies versehen, um die Form zu halten.

Verstellbare Manschetten – Zweifache Knopfleiste am Ärmel für zusätzlichen Komfort durch Verschluss mit zusätzlicher Weite.