Kinder

Kinderbekleidung

Tolle Mode für die Kleinsten, Kinderkleidung und Babykleidung bei Textile Traumpreise. Kleidung für Kinder muss hohen Ansprüchen gerecht werden, ganz gleich ob für Jungen oder Mädchen, ob Kleinkinder- oder Babykleidung. Während sich die Eltern in erster Linie sorgfältig verarbeitete Kindermode wünschen, die haltbar und frei von Schadstoffen ist, wollen Kinder bequeme Kleidung in ihren Lieblingsfarben bunt, fröhlich und praktisch. Der Onlineshop von Textile Traumpreise bietet Ihnen Jungen- und Mädchenkleidung, die alle diese Anforderungen erfüllt. Von tollen Hosen und Shirts über Jacken und Accessoires für Kinder bis hin zu süßer Babykleidung für die Allerkleinsten. Bei uns im Onlineshop finden Sie alles, was aktive Kinder glücklich macht. Freche Farben, bequeme Schnitte: Kindermode für Jungen und Mädchen Kinder lieben Farben. Das heißt aber nicht, dass es immer nur Rosa und Blau sein muss. Von Türkis über Grün und leuchtendes Rot gibt es viele Farben, die Jungen und Mädchen gleichermaßen gefallen. Angefangen bei der Kinderkleidung bis hin zu tollen Teilen für Schulkinder bietet Textile Traumpreise mit frechen Schnitten und angesagten Designs viel Abwechslung für Ihre Kinder. Durchdachte Kleidung für Babys und Kleinkinder Bei der Babykleidung legen wir großen Wert auf Qualität und Funktionalität. Bodies und Strampler können noch so niedlich sein wenn sie unpraktisch sind, werden Eltern und Kinder keine Freude daran haben. Mit praktischen Knopfleisten im Schritt, Druckknöpfen und Reißverschlüssen lässt sich unsere Babymode ganz leicht an- und ausziehen. Für optimale Bewegungsfreiheit beim Spielen und Lernen.

Kinder Bekleidung von ausgewählten Marken

  1. Kinder T-Shirts
  2. Kindersweatshirts
  3. Babykleidung
  4. Kinderjacken
  5. Kindersportkleidung

Über frühe Formen von Kinderkleidung ist wenig bekannt. Vom 16. bis zum 19. Jahrhundert trugen adelige und gutbürgerliche Knaben bis zu ihrem 5. oder 6. Lebensjahr ein bodenlanges Kleid, ähnlich dem der Mädchen, mit einem Korsett darunter und einer Schürze darüber. Erst danach durften sie die männlichen Hosen tragen. Die Mädchen wurden nach der Mode der erwachsenen Frauen gekleidet. Seit dem 16. Jahrhundert wurde ihnen schon früh ein Korsett angelegt, damit der Körper geformt wurde; das galt natürlich nicht für die Unterschichten. Unter dem Einfluss der "Spanischen Mode" wurden jungen Mädchen Bleiplatten auf den Oberkörper gelegt, um die Entwicklung der Brüste zu verhindern, da ein Busen als unschicklich galt.

Unsere Bestseller